Walpertskirchener Spange - Bekanntmachung nach § 18 Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG) für das Vorhaben

ABS 38 München - Mühldorf - Freilassing, Neubau der Walpertskirchener Spange, PFA 6, Bahn-km 34,585 bis 36,220 der Strecke 5600 München - Simbach und Bahn-km -0,361 - 7,030 der Strecke 5606 Abzw. Obergeiselbach - Erding in der Stadt Erding, den Gemeinden Bockhorn, Lengdorf und Walpertskirchen mit trassenfernen naturschutzrechtlichen Kompensationsmaßnahmen in den Gemeinden Fahrenzhausen, Langenpreising, Fraunberg, Oberding und Maitenbeth sowie der Stadt Freising

 

Das Vorhaben Walpertskirchener Spange neben dem 2 - gleisigen Ausbau der eingleisigen (Bestands-) Strecke 5600 zwischen Bahn km 34,585 bis Bahn-km 36,220 den Bau der eingleisigen elektrifizierten Neubaustrecke 5606, die bei Obergeislbach von der bestehenden Str. 5600 München Ost - Simbach abzweigt. Von dort verläuft sie ca. 8,5 km in nordwestlicher Richtung bis zum zukünftig etwa 700 m nach Norden verlegten Bahnhof Erding, wo sie mit einem eigenen Bahnsteig für den überregionalen Verkehr an den zweigleisigen Abschnitt der S-Bahn Str.-Nr. 5601 anknüpft, der im Zuge des Vorhabens "Lückenschluss Erding - Flughafen München" zwischen dem Bf Erding und dem Flughafen München neu errichtet wird.

 

Der Planfeststellungsabschnitt 6 umfasst einen Teilabschnitt der eingleisigen elektrifizierten Walpertskirchener Spange. Er beginnt an der Abzweigstelle (Abzw) von der Strecke 5600 München - Mühldorf - Simbach bei Obergeislbach und endet - mit Beginn des Planfeststellungsabschnitts 4.2, welcher auch den Folgeabschnitt des Vorhabens Walpertskirchener Spange enthält - am östlichen Ortsrand von Erding, knapp westlich des Schollbächleines bei Bahn-km 7,030.

 

Die Auslegung der Planunterlagen Stand: 29.01.2021 - bestehend aus Zeichnungen und Erläuterungen und eventuell weiteren Unterlagen weiteren Unterlagen nach § 6 UVPG (a.F.) - wird gemäß § 3 Abs. 1 Planungssicherstellungsgesetz (PlanSiG) durch eine Veröffentlichung im Internet ersetzt.

 

Die Planunterlagen können in der Zeit vom 26.04.2021 bis 25.05.2021 auf der Internetseite

 

https://www.bahnausbau-muenchen.de/Walpertskirchener-Spange-PFA6.html

 

eingesehen werden.

 

Die Planunterlagen liegen in dieser Zeit als zusätzliches Informationsangebot gemäß § 3 Abs. 2 PlanSiG zur allgemeinen Einsicht aus.

Auf Grund der aktuellen Situation durch die COVID-19-Pandemie ist die Einsichtnahme nur nach telefonischer Vereinbarung (08122/9701-50 oder 08122/9701-51) in der Zeit von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Montag bis Mittwoch von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr und Donnerstag von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr  möglich.

 

Hinweise bezüglich Einwendungen gegen den Plan können der nachfolgenden Bekanntmachung entnommen werden.

 

Bekanntmachung im Detail

drucken nach oben