Brücke in Niederding

80 m Stahl sind gesetzt - die neue Fußgängerbrücke sitzt!

Fußgängerbrücke Niederding

Mitte Januar war es endlich soweit: In zwei Anlieferungsphasen, die nachts durchgeführt wurden, sind die Brückenteile (Stahlkonstruktion Brückenüberbau) in Niederding angekommen. Die Montage erfolgte unmittelbar danach. Es war ein 500-Tonnen-Kran erforderlich, um die Brückenteilen einbauen zu können.

Die Stahl- Konstruktion hat eine Gesamtlänge von ca. 80 Metern, wobei ein Hub allein 55 Tonnen wiegt.

Die Geh- und Radwegbrücke war mit einer Spannweite von ca. 80 m, bestehend aus einem östlichen Widerlager, einem westlichen Widerlager und einer Mittelstütze zu errichten. Der Überbau besteht aus einem Stahlhohlkasten mit aufbetonierter Stahlbetonplatte, wobei die untere Schalung als tragende Stahlplatte mit dem Stahlhohlkasten hergestellt wurde.

 

Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 2 Millionen Euro.

Auf der westlichen Seite schließt die „Alte Hauptstraße“ an die geplante Geh- und Radwegbrücke an, auf der östlichen Seite ist bereits ein Radweg vorhanden. Die neu zu errichtende Geh- und Radwegbrücke liegt parallel zur Brücke der Erdinger Straße im Bereich der Querung des Isarkanals in der Gemeinde Oberding.

 

Folgende Materialien und Arbeiten umfassen das Bauwerk

  • ca. 2.500 m3 Erdarbeiten (Oberboden & Aushub)
  • ca. 110 m2 Trägerbohlwand
  • ca. 125 m Bohrpfähle d = 90cm (12 Stück)
  • ca. 485 m Mikropfähle (33 Stück)
  • ca. 150 m² Asphaltweg im Brückenanschlussbereich inkl. Unterbau
  • ca. 200 m² Asphaltbelag im Brückenbereich (Überbau)
  • ca. 80 m Stahlverbundbrücke (2 Felder) mit ca. 3,20 m Breite (Rad-/ Gehwegbreite 2,50m, Gesamtbreite ca. 3,80m)
  • Stahlhohlprofil ca. 105 to
  • ca. 350 m3 Beton (Fundamente, Widerlager, Stützwände, Überbau, etc.)
  • ca. 190 m Stahlgeländer inkl. integrierter LED-Beleuchtung

 

Nach Abschluss der Brückenarbeiten – diese sind bis Mitte des Jahres vorgesehen - kann es dann im Juni mit dem Ausbau der viel befahrenen Kreisstraße ED 9 losgehen. Nähere Infos zum Ausbau / Sperrungen folgen. Aus der beiliegenden Skizze ist der vorgesehene Bauabschnitt erkennbar.

 

Kreisstraße ED 9 Sanierungsabschnitt

 

 

 

 

drucken nach oben